FOR NONVIOLENT CONFLICT
TRANSFORMATION
October–November 2018
6 weeks – 6 different topics
individually bookable

SECURITY MANAGEMENT
15–19 October 2018

COMMUNICATION SKILLS
22–26 October 2018

STRATEGISING NONVIOLENT CHANGE
FOR SOCIAL MOVEMENTS
29 October–02 November 2018

Konflikte sind ein wichtiger Teil unseres Zusammenlebens. Sie haben z.B. das Potential zur Klärung von Bedürfnissen, zur Regelung von Rollen und Aufgaben, zur Veränderung von Vereinbarungen, die vielleicht so nicht mehr angemessen sind, beizutragen. Sie haben aber ebenfalls das Potential, dass sie zerstörerische Kräfte frei setzen können, die zu Hass und Gewalt führen.

Beratung, wie wir sie verstehen, ist eine prozessorienterte und auf die eigenen Potentiale ausgerichtete Form, Konflikte zu bearbeiten. Dabei betrachten wir Konflikte - intrapersonal, zwischen menschen und Organisationen - als wichtige Regulierungselemente von unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen.

Die Absolvent*innen der Ausbildung werden als zertifizierte „Berater*in für gewaltfreie Konflikttransformation und soziale Bewegungen“ in der Lage sein, mit konfliktsensiblen Methoden in der zivilen, gewaltfreien Konflikttransformation und sozialen Bewegungen im In- und Ausland, insbesondere im Rahmen des Zivilen
Friedensdienstes (ZFD) tätig zu sein.

Deine Gruppe plant eine Aktion im Rahmen eines Atommülltransportes, eine Blockade gegen Nazis oder eine Genfeldbesetzung? Wir vermitteln den Kontakt zu einer Trainerin oder einem Trainer in deiner Region! So könnt ihr Ort, Zeit und inhaltliche Schwerpunkte für euer gewaltfreies Aktionstraining vereinbaren.

Wir bieten 5-tägige Fachseminare in englischer Sprache zu folgenden Themen an. Sie richten sich an Fachkräfte, die im Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung tätig sind. Sie dienen der Vertiefung von vorhandenem Wissen und sind stark auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden zugeschnitten.

Nächste Seminarreihen:  05.02.-23.03.2018/15.10.-23.11.2018