Seminarprogramm KURVE Wustrow 2019/20

Weltweit sind die Folgen von Konflikten zu spüren. Menschen, die sich mit gewaltfreien Mitteln für nachhaltige Veränderungsprozesse einsetzen, werden gebraucht. Wir haben langjährige Erfahrung in unserer Trainingsarbeit für gewaltfreie Konfliktbearbeitung, in unseren Projekten des Zivilen Friedensdienstes und bei unserem Engagement gegen Atomkraft und Rechtsextremismus gesammelt. Das neue Seminarprogramm spiegelt diese Erfahrungen wider und bietet ein umfassendes Qualifizierungsangebot, um sich erfolgreicher für Frieden, Gewaltfreiheit sowie soziale und ökologische Gerechtigkeit zu engagieren.

UNSER TRAININGSANSATZ
Unsere Trainings sind Angebote für Menschen, die sich der Konfliktbearbeitung mit gewaltfreien, zivilen und kreativen Mitteln widmen möchten. Dies kann im Alltag, im ehrenamtlichen Engagement, in der politischen Aktion oder im Beruf sein – in Deutschland oder in Konflikt- und Krisengebieten weltweit.
Wir arbeiten dabei mit erfahrenen Trainer*innen und mit dem methodischen Dreischritt aus Erfahrung – Analyse – Synthese.
Uns geht es nicht um die rein akademische Vermittlung von Wissen, sondern um eine sich an den Teilnehmer*innen orientierende Auseinandersetzung mit der Praxis. Wir wollen nicht nur den Kopf ansprechen, sondern auch Herz und Hand. Wir gestalten unsere Trainings teilnehmenden- und erfahrungsorientiert sowie handlungs- und praxisorientiert.
Wir arbeiten auf der Grundlage der Standards des Qualifizierungsverbunds der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF).

Anhang: 

Veranstaltungsinformationen

Kursformat: 

  • Informationsveranstaltung

Organisation: